Regensburg: Die Teilnehmer können durch Live-Operationen das Potential der TATME in der Two-Team Technik bei der tiefen anterioren Rektumresektion sehen. Je nach Patientenverfügbarkeit sind bis zu...

[mehr]

Hamburg: Das Angebot richtet sich an koloproktologisch interessierte Ärztinne und Ärzte (Chirurgie und Gastroenterologie) mit Interesse an der Durchführung diagnostischer Verfahren in der...

[mehr]

Würzburg: In diesem Kurs werden die Therapieoptionen bei revisionspflichtigen Komplikationen in der Viszeralchirurgie vorgestellt. Sämtliche operativen Strategien, Techniken und Expertentipps werden...

[mehr]

Lübeck: Der zweitägige Kurs „Prinzipien gefäßchirurgischer Techniken für Allgemein- und Viszeralchirurgen“ bietet Ihnen die Möglichkeit gefäßchirurgische Grundtechniken in Theorie und Praxis zu...

[mehr]

München: In diesem Kurs werden alle gängigen offenen und laparoskopischen Resektions- und Rekonstruktionsverfahren der Pankreaschirurgie inklusive parenchymsparender und erweiterter...

[mehr]

Neuss: Der Kurs besteht aus einem anatomisch - klinisch theoretischen Teil und einem Praxisbezogenen Teil. Nach Auffrischung der anatomischen Kenntnisse werden an Modellen verschiedene...

[mehr]

Köln: In diesem Kurs lernen die Teilnehmer die aktuellen Möglichkeiten der bildgestützten Leberchirurgie anhand von Live-Operationen kennen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf der Planung...

[mehr]

Kiel: In diesem Kurs können die Teilnehmer an Präparaten und praktischen Übungen am Modell/OP Roboter Kenntnisse und wichtige Schritte bei der roboter-assistierten Ösophaguschirurgie erwerben und...

[mehr]

München. Unser gemeinsames Ziel besteht darin, Ihre anatomischen Kenntnisse im Präpariersaal aufzufrischen. Vor Ihrem ersten Eingriff bzw. vor Ihrer weiteren operativen Entwicklungsstufe bieten wir...

[mehr]

Liebe Kolleginnen und Kollegen,wir freuen uns sehr, Sie zu der diesjährigen Jahrestagung unserer Arbeitsgemeinschaft nach Hamburg einladen zu dürfen und können es kaum erwarten, Sie hier bei uns im...

[mehr]

Trotz aller Subspezialisierungen kommt es im chirurgischen Alltag immer wieder vor, dass der Allgemein-/ Viszeralchirurg mit Gefäßproblemen konfrontiert wird und adäquat handeln muss. Allein die...

[mehr]

Primäres Ziel des Kurses „Viszeralchirurgie Kompakt“ ist die Möglichkeit zur eigenständigen Durchführung von Naht- und OP-Techniken am Tiermodell unter Anleitung von erfahrenen Tutoren. Dadurch...

[mehr]

Primäres Ziel des Kurses „Viszeralchirurgie Kompakt“ ist die Möglichkeit zur eigenständigen Durchführung von Naht- und OP-Techniken am Tiermodell unter Anleitung von erfahrenen Tutoren. Dadurch...

[mehr]

Weitere Ankündigungen


Sie möchten eine Veranstaltung auf der DGAV-Seite ankündigen? Weitere Informationen...

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV).

Die DGAV fördert die Allgemein- und Viszeralchirurgie in Wissenschaft und Praxis durch Weiter- und Fortbildungen sowie Kongresse und vertritt sie auf allen gesundheits- und gesellschaftspolitischen Ebenen. Insbesondere fördert die DGAV auch jüngere Kolleginnen und Kollegen, z.B. mit den Hospitations-Stipendien. Interessierte Kliniken haben mit der Zertifizierung und der Teilnahme an den StuDoQ-Registern die Möglichkeit, eine exzellente Patientenversorgung zu gewährleisten.

Die DGAV versteht sich als Gesellschaft, die sich durch die aktive Gestaltung und kritische Beteiligung aller Mitglieder definiert. Wir möchten Ihnen daher die Mitgliedschaft in der DGAV besonders ans Herz legen. Mit der Mitgliedschaft in einer der Arbeitsgemeinschaften der DGAV können Sie zudem medizinische und wissenschaftliche Aktivitäten fördern und aktiv gestalten.

 Erfahren Sie mehr über die DGAV

Ihre

     
Prof. Dr. T.H.K. Schiedeck
Präsident der DGAV
Prof. Dr. H.-J. Buhr
Sekretär der DGAV

Die Mitglieder

Die DGAV hat bereits über 5.400 Mitglieder.

Werden auch Sie Mitglied! Weitere Informationen...

Die Besten

Die DGAV hat die Nachwuchsförderung "Die Besten für die Allgemein- und Viszeralchirurgie" ins Leben gerufen. Weitere Informationen

 

Die Jungen

Die DGAV bei Facebook!

"Junge Chirurgen" (CAJC), Chirurgie und Karriere ...

 

Fördermitglieder der DGAV

Aesculap AG, Tuttlingen (2004)

Medtronic Deutschland GmbH, Neustadt  (2006)

Dr. Falk Pharma GmbH, Freiburg(2008)

Johnson & Johnson Medical GmbH, Norderstedt (2004)

Karl Storz GmbH & Co.KG, Tuttlingen (2005)

Olympus Medical Systems, Hamburg (2007)

Pfizer Pharma, Karlsruhe (2006)

Studentischer OP-Assistent

Aktuelle Zertifizierungen der DGAV

Prof. Dr. med. Michael Ghadimi
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie
Universitätsmedizin Göttingen,Göttingen
Tel: +49 551 39-67811, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.09.2022

Zuständige AG: CAADIP

Dr. med. Matthias C. Raggi
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Sana Klinik Bethesda Stuttgart,Stuttgart
Tel: +49 711 2156-441, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.07.2022
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Prof. Dr. med. Matthias Anthuber
Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie
Klinikum Augsburg,Augsburg
Tel: +49 821 400-2653, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen des Pankreas
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 28.02.2022
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CALGP

Prof. Dr. med Jakob Izbicki
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf,Hamburg
Tel: +49 40 7410-54403, Webseite
Exzellenzzentrum für Chirurgie des Magens und der Speiseröhre
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 29.02.2020
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAOGI

Prof. Dr. med. Stefan Farkas
Allgemein- und Viszeralchirurgie
St. Josefs-Hospital Wiesbaden GmbH,Wiesbaden
Tel: +49 611 177-1301, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen des Pankreas
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.09.2022

Zuständige AG: CALGP

PD Dr. med. Andreas Rink
Klinik für Allgemein-, Visceral- und Thoraxchirurgie
Klinikum Leverkusen gGmbH,Leverkusen
Tel: +49 214 13-2101, Webseite
Referenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.09.2022

Zuständige AG: CACP  Kooperierende FG: DGK

Dr. med. Arif Yaksan
Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Proktologie
Krankenhaus Wermelskirchen GmbH,Wermelskirchen
Tel: +49 2196 98-291, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.09.2022

Zuständige AG: CAH  Kooperierende FG: DHG

Dr. med. Dr. habil. Gregor A. Stavrou
Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Kinderchirurgie
Klinikum Saarbrücken gGmbH,Saarbrücken
Tel: +49 681/963-2441, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen der Leber
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.09.2022

Zuständige AG: CALGP

Prof. Dr. med. Julian Mall
Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Adipositaschirurgie
KRH Klinikum Nordstadt,Hannover
Tel: +49 511 970-1332, Webseite
Referenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.05.2022
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Prof. Dr. med. Matthias Glanemann
Klinik für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Gefäß- und Kinderchirurgie
Universitätsklinikum des Saarlandes,Homburg/Saar
Tel: +49 6841 16-31000, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen des Pankreas
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 28.02.2022
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CALGP