Fördermitglieder der DGAV

Aesculap AG
Tuttlingen (2004)

Covidien
Neustadt  (2006)

Dr. Falk Pharma GmbH
Freiburg (2008)

Johnson & Johnson Medical GmbH
Norderstedt (2004)

Fresenius Kabi
Bad Homburg (2007)

Karl Storz GmbH & Co.KG
Tuttlingen (2005)

Olympus Medical Systems
Hamburg (2007)

Pfizer Pharma
Karlsruhe (2006)

Unimed GmbH
Wadern - Noswendel (2008)

Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Prof. Dr. D. Lorenz, Präsident der DGAV
Prof. Dr. D. Lorenz
Prof. Dr. H.-J. Buhr, Sekretär der DGAV
Prof. Dr. H.-J. Buhr

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV). Ziel der DGAV ist die Förderung der Allgemein- und Viszeralchirurgie in Wissenschaft und Praxis, sowie die Vertretung auf allen gesundheits- und gesellschaftspolitischen Ebenen. Wir wünschen wir uns eine aktive und kritische Beteiligung aller Mitglieder bei der Gestaltung der Gesellschaft. Wir möchten Ihnen daher die Mitgliedschaft in der DGAV besonders ans Herz legen. Mit der Mitgliedschaft in einer der Arbeitsgruppen der DGAV können Sie zudem medizinische und wissenschaftliche Aktivitäten fördern und aktiv gestalten. Insbesondere fördert die DGAV auch jüngere Kollegen, z.B. mit den Hospitations-Stipendien. Interessierte Kliniken haben mir der Zertifizierung die Möglichkeit, eine exzellente Patientenversorgung zu gewährleisten. Weitere Informationen zur DGAV

Ihre
Prof. Dr. med. D. Lorenz, Präsident der DGAV
Prof. Dr. med. H.-J. Buhr, Sekretär der DGAV

 

Die Mitglieder

Die DGAV hat bereits über 4.600 Mitglieder.

Werden auch Sie Mitglied! Weitere Informationen...

Die Besten

Die DGAV hat die Nachwuchsförderung "Die Besten für die Allgemein- und Viszeralchirurgie" ins Leben gerufen. Weitere Informationen

 

Die Jungen

Die DGAV bei Facebook!

"Junge Chirurgen" (CAJC), Weiterbildungs-Datenbank, Chirurgie und Karriere ...

 

Aktuelle Zertifizierungen der DGAV

Dr. med. Mirko Otto
Chirurgische Klinik
Universitätsmedizin Mannheim,Mannheim
Tel: 0621/383-2225, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.01.2019

Zuständige AG: CAADIP

Prof. Dr. med. Oliver Mann
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Universtitätsklinikum Hamburg-Eppendorf,Hamburg
Tel: 040/7410-54403, Webseite
Exzellenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.09.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Dr. med. Andreas Zerz
Klinik für Chirurgie
Kantonsspital Baselland,Bruderholz / BL
Tel: +41 61 436 21 82, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.01.2019

Zuständige AG: CAH

Dr. med. Andreas Metzig
Klinik für Allgemein-, Viszeral-, MIC- und Gefäßchirurgie
Sana Klinikum Borna,Borna
Tel: 03433/21-1501, Webseite
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.10.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAMIC

Prof. Dr. med. Wolfgang Thasler
Chirurgische Abteilung
Rotkreuzklinikum München gGmbH,München
Tel: 089/1303-2541, Webseite
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.08.2016
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAMIC

Dr. med. Tom G. Kirchner
Chirurgische Abteilung
Klinik für MIC,Berlin
Tel: 030/80988-155, Webseite
Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2016
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CACP

Prof. Dr. med. Metin Senkal
Chirurgische Klinik
Marien Hospital Witten,Witten
Tel: 02302/173-1203, Webseite
Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2016
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CACP

Dr. med. Hans-Joachim Klingen
Chirurgische Klinik
Ev. Krankenhaus Zweibrücken,Zweibrücken
Tel: 06332/42-2120, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.05.2016

Zuständige AG: CAADIP

Prof. Dr. med. Matthias Pross
Allgemein- und Viszeralchirurgie
DRK Kliniken Berlin - Köpenick,Berlin
Tel: 030/3035-3317, Webseite
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2018

Zuständige AG: CAMIC

Dr. med. Detlef Krenz
Klinik für Allgemein-, Visceral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie
Klinikum Dritter Orden,München
Tel: 089/1795-2001, Webseite
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2018

Zuständige AG: CAMIC

Dr. med. Martin Memming
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
KRH Klinikum Robert Koch,Gehrden
Tel: 05108/69-2801, Webseite
Kompetenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.08.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAEK

Björn Hiller
Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Kreiskrankenhaus Bergstraße GmbH,Heppenheim
Tel: 06252/701-92005, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.01.2018

Zuständige AG: CAH

Dr. med. Michael Houf
Abteilung für Koloproktologie
St. Josefs-Hospital,Wiesbaden
Tel: 0611/177-1376, Webseite
Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.06.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CACP

PD Dr. med. Holger Vogelsang
Allgemein-, Viszeral, Thorax- & Endokrine Chirurgie
Klinikum Garmisch-Partenkirchen GmbH,Garmisch-Partenkirchen
Tel: 08821/77-1460, Webseite
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.05.2017
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAMIC

Prof. Dr. med. Volker Lange
Zentrum für Adipositas und metabolische Chirurgie
Vivantes Klinikum Spandau,Berlin
Tel: 030/13013-2151, Webseite
Referenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2017
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Dr. med. Andre Freese
Abteilung für Chirurgie
Luisenhospital,Aachen
Tel: 0241/414-2000, Webseite
Kompetenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2017
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAEK

Dr. med. Christian Vorländer
Klinik für Endokrine Chirurgie, Schilddrüsenzentrum
Bürgerhospital Frankfurt am Main,Frankfurt am Main
Tel: 069/1500‒411, Webseite
Referenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 28.02.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAEK

Prof. Dr. med. Christoph Seiler
Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
Josephs-Hospital Warendorf,Warendorf
Tel: 02581/20-1301, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2018

Zuständige AG: CAH

Dr. med. Hendrik Faust
Klinik für Allgemein-, Viszeral-, und Gefäßchirurgie
Klinikum Emden gGmbH,Emden
Tel: 04921/98-1289, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2018

Zuständige AG: CAH

Prof. Dr. med. Stefan Post
Chirurgische Klinik
Universitätsklinikum Mannheim,Mannheim
Tel: 0621/383-2225, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen der Leber
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 28.02.2018

Zuständige AG: CALGP

Prof. Dr. med. Marco Siech
Klinik für Allgemein-, Visceral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie
Ostalb-Klinikum,Aalen
Tel: 07361/55-1101, Webseite
Referenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2017

Zuständige AG: CAMIC

Prof. Dr. med. Hauke Lang
Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie
Universitätsmedizin Mainz,Mainz
Tel: 06131/17-7291, Webseite
Exzellenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen der Leber
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.04.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CALGP

Dr. med. Michael Düsseldorf
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Katholisches Klinikum Koblenz·Montabaur gGmbH,Montabaur
Tel: 02602/122-662, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.11.2018

Zuständige AG: CAH

Prof. Dr. med. Marcus Feith
Chirurgische Klinik und Poliklinik
Klinikum rechts der Isar,München
Tel: 089/4140-1, Webseite
Exzellenzzentrum für Chirurgie des Magens und der Speiseröhre
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.11.2018

Zuständige AG: CAOGI

Prof. Dr. Dr. h. c. Carsten N. Gutt
Allgemein-, Visceral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie
Klinikum Memmingen,Memmingen
Tel: 08331/70-2352, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen des Pankreas
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.03.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CALGP

Gewohnt praxisnah und interaktiv bietet Ihnen das 8. Chirurgie Update aktuellste Studiendaten aus den wichtigsten Kernbereichen der Allgemein- und Viszeralchirurgie. Außerdem sind spannende Hot...

[mehr]

Hildesheim. Die Geschichte der Chirurgie ist geprägt von einem ständigen Zugewinn von medizinischem Wissen und technischen Möglichkeiten – und in der Konsequenz einer zunehmenden Spezialisierung....

[mehr]

Datenschutz in der Medizin wird immer wichtiger. Unsere Kenntnisse erscheinen oft sehr nebulös. Dabei können Verstöße mit einer hohen Ordnungsstrafe belegt werden. Es ist also notwendig, Sie über die...

[mehr]

Berlin. Die flexible Endoskopie des Magendarmtraktes spielt eine unersetzliche Rolle in der Diagnostik, Therapie und Therapiekontrolle viszeralmedizinischer Erkrankungen. Sie...

[mehr]

Berlin. Datenschutz, Datenschutz, immer wieder der Datenschutz wird sich mancher denken. Muss ich überhaupt alles beachten, wenn ich den Patienten betreue oder seine Daten dokumentiere? Und wenn ich...

[mehr]

Hamburg. Die Entwicklung der laparoskopischen Chirurgie in den letzten zwei Jahrzehnten verlief rasant. Bedingt durch Daten mehrerer RCT-Studien ist die Akzeptanz für die laparoskopische...

[mehr]

Würzburg. Unser Kurs „Refluxchirurgie“ bietet Ihnen eine gleichwohl kompakte als auch umfassende Information über die Chirurgie der gastroösophagealen Refluxkrankheit (GERD) und der Hiatushernie. Die...

[mehr]

Baden-Baden. Die Komponentenseparation in ihren verschiedenen Modifikationen stellt das Standardverfahren für die anatomische Rekonstruktion großer Bauchwanddefekte der Mittellinie dar. Aufgrund...

[mehr]

Offenbach. Als Exzellenzzentrum und erste Klinik für Adipositaschirurgie in Deutschland sind wir hoch spezialisiert auf adipositaschirurgische Eingriffe. In den letzten Jahren haben...

[mehr]

Hamburg. „Das ist ja nur eine kleine Analfissur, nur eine kleine Hämorrhoidenoperation, nur eine schnelle Fistelspaltung“. Diese und andere Aussagen haben dazu geführt, dass...

[mehr]

Lübeck. Die Chirurgie der Bauchspeicheldrüse hat in den letzten Jahren eine immense Veränderung und Weiterentwicklung erfahren. Morbidität und Mortalität sind sowohl durch Verbesserung...

[mehr]

Neuss. Die Hernienchirurgie ist weltweit betrachtet die häufigste Form der operativen Therapie. Jede Allgemeine und Viszeralchirurgie praktiziert Hernienchirurgie. Sie zeichnet sich teilweise...

[mehr]

Primäres Ziel des Kurses „Viszeralchirurgie Kompakt“ ist die Möglichkeit zur eigenständigen Durchführung von Naht- und OP-Techniken am Tiermodell unter Anleitung von erfahrenen Tutoren. Dadurch...

[mehr]

Magdeburg. Operationen im Bereich der Speiseröhre stellen komplexe und anspruchsvolle chirurgische Eingriffe dar, die auch in der heutigen Zeit mit einer relevanten Morbidität assoziiert sind. Hinzu...

[mehr]

Liebe Kolleginnen und Kollegen, am 17. und 18 März 2016 findet in Langen(Hessen) die 13. Tagung der Rhein Main AG Minimal Invasive Chirurgie in der Neuen Stadthalle statt. Wir laden Sie herzlich dazu...

[mehr]

Aachen. Die Leberchirurgie hat sich in den letzten Jahren wie kaum ein anderes chirurgisches Verfahren weiterentwickelt. Dies betrifft zum einen die Ausweitung der Indikation, aber auch die...

[mehr]

Regensburg. Die multimodale Therapie der Peritonealkarzinose, bestehend aus einer zytoreduktiven Chirurgie in Kombination mit einer intraoperativen intraperitonealen und einer...

[mehr]

15.-16. April 2016 in Berlin - Mit diesem zweitägigen Repetitorium „Fit für den Facharzt“ bietet Ihnen die DGAV eine komprimierte Stoffsammlung für die anstehende Facharztprüfung in der Allgemein-...

[mehr]

Baden-Baden. Die Komponentenseparation in ihren verschiedenen Modifikationen stellt das Standardverfahren für die anatomische Rekonstruktion großer Bauchwanddefekte der Mittellinie dar. Aufgrund...

[mehr]

Aschaffenburg. Die operative Versorgung einer Leistenhernie gehört in Deutschland zu den am häufigsten durchgeführten Operationen. Trotz zahlreicher durchgeführter Studien bezüglich der Wertigkeit...

[mehr]

Wir laden Sie bereits jetzt herzlich zu dem 18. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie ein und hoffen, Sie im neuen Kongresszentrum CityCube in Berlin am 26....

[mehr]

München. Die Chirurgie von Bauchspeicheldrüsentumoren erfährt einen zunehmenden Stellenwert mit zugleich hohem interdisziplinärem Anforderungsprofil. Dies liegt nicht nur an der steigenden Inzidenz...

[mehr]

Baden-Baden. Die Komponentenseparation in ihren verschiedenen Modifikationen stellt das Standardverfahren für die anatomische Rekonstruktion großer Bauchwanddefekte der Mittellinie dar. Aufgrund...

[mehr]

Hamburg. „Aus der Praxis – für die Praxis“ wird als ein praktisch orientiertes Fortbildungskonzept nun zum vierten Mal um den Bereich der Schilddrüsenchirurgie erweitert. Operationen an der...

[mehr]

22.-23. Juli 2016 in München - Mit diesem zweitägigen Repetitorium „Fit für den Facharzt“ bietet Ihnen die DGAV eine komprimierte Stoffsammlung für die anstehende Facharztprüfung in der Allgemein-...

[mehr]

Sie möchten eine Veranstaltung auf der DGAV-Seite ankündigen? Weitere Informationen...